Plädoyer

Plädoyer · 08. Juni 2018
"Während religiöse Überzeugungen vielfach als fraglos falsch oder zumindest stark begründungsbedürftig gelten, finden andere Weltanschauungen fraglosen öffentlichen Beifall, etwa die naturalistische These, dass die Naturwissenschaften den einzigen verlässlichen Zugang zur Wirklichkeit darstellen. Dies ist besonders deshalb erstaunlich, weil es gegen diese These eigentlich … eine lange Tradition überzeugender philosophischer Gegenargumente gibt, die sich keineswegs aus religiösen...
Plädoyer · 07. Juni 2018
An den Himmel (heaven) kann man glauben oder aber auch nicht. Aber was ist, wenn jemand ein Buch schreibt und erzählt, er sei schon dort gewesen? Genau dies hat Don Piper,ein amerikanischer Pastor, getan. Er schrieb ein weithin bekanntes Buch mit dem Titel: „90 Minuten im Himmel“, was inzwischen auch schon verfilmt worden ist. Ich habe dies in einigen kurzen Artikeln wiederzugeben und abschließend zu bewerten versucht: Prolog Ende einer Dienstfahrt Ein himmlisches Empfangskomitee Das...

Plädoyer · 29. Mai 2018
Die Naturkonstanten, die man vorfindet, scheinen mit einer geradezu hirnrissigen Präzision genau so eingestellt worden zu sein, dass im Universum Leben entstehen kann. Zum Beispiel dürfte man den Wert von Newtons Gravitationskonstante sage und schreibe erst in der 10 hoch 60stern Stelle nach dem Komma verändern, um die Entstehung von Sonnen im Universum nicht zu gefährden. Und dabei sind all die anderen Naturkonstanten noch gar nicht berücksichtigt. Da räumen selbst Forscher ein, die...
Plädoyer · 07. Mai 2018
Im vierten Kapitel seines Buches „Der Gotteswahn“ macht der Autor Richard Dawkins sich Gedanken über unser Universum und dessen lebenfördernde Bedingungen: "Wir leben nicht nur auf einem freundlichen Planeten, sondern auch in einem freundlichen Universum ...die Physiker haben es genau berechnet: Wären die physikalischen Gesetze und Konstanten auch nur geringfügig anders, hätte sich das Universum so entwickelt, das Leben nicht möglich gewesen wäre" (S.199) Wenn wundert es da, dass...