In meiner Geschichte "Im Banne des Bösen" schildere ich ja ausführlich, wie ich durch Elke an den Spiritismus geriet. Jetzt hat Peter, ihr damaliger Ehemann, die Ereignisse jener Zeit - auf meine Bitte hin - mal in einem eigenen Bericht zu Papier gebracht. Und am Ende dann auch seine dramatische Bekehrung zum christlichen Glauben geschildert

 

 

Das Übersinnliche übt eine schaurige Faszination aus. Aber besser man lässt von vorneherein die Finger davon:

Mehr oder weniger ungewollt war Peter Zeuge einer spiritistischen Sitzung geworden, aber dann packte ihn doch die Neugier:

Meine dramatische Bekehrung zum christlichen Glauben blieb auch für Elke und Peter nicht ohne Folgen:

Peters Gott-suche mündete dann in einem ganz und gar außergewöhnlichem nächtlichem Erlebnis: